Wie ich zu meiner Berufung fand

Porträt
Über Mich Bearbeitet-JPG

Ich bin Dennis Christian Badke, Kölner, Jahrgang 1989 und lebe in einer glücklichen Beziehung. Ich bin Lifecoach aus tiefster Überzeugung. Außerdem bin ich Gründer der Community „Tagesbrise“ mit über 22.000 Mitgliedern in meiner Facebookgruppe, die seit 2016 existiert. 2017 habe ich mein erstes Hörbuch „Tagesbrise Beziehungsfähig“ veröffentlicht, dass bei Amazon als CD erhältlich ist (Digital zum Download gibt es dieses über Digistore24) (Mit direkt Verlinkungen). Ich stecke viel Zeit, Energie, Kraft und Geld in Seminare und Fachliteratur, um meine Qualifikationen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten ständig weiterzuentwickeln.

Lifecoaching und Lebensberatung sind für mich viel mehr als ein Beruf. Es ist meine Berufung. Ich helfe Menschen in schwierigen Lebenslagen mit all meiner Kraft, Leidenschaft und Ausdauer. Dabei solltest du wissen, dass mir diese Berufung nicht in die Wiege gelegt wurde. Auch ich musste erst Umwege gehen und schmerzhafte Erfahrungen verarbeiten. Denn zuerst legte ich nach der Schule alle Grundsteine für eine Karriere als Zeitsoldat bei der Bundeswehr.

Der Abschied von meinem alten Männlichkeitsideal

„Männer weinen nicht“. Das war lange Zeit mein Lebensmotto. Ich wollte ein ganzer Kerl sein und dem Idealbild unserer Gesellschaft entsprechen. Für alles eine Lösung haben – immer mit Pokerface und ohne überflüssige Emotionen. Meine Familie und Freunde sollten stolz auf mich sein. Ist eine Karriere bei der Bundeswehr da nicht genau das Richtige?

Aber diese Fassade war auf Lügen aufgebaut und brach endgültig in sich zusammen, als mich mit zeitlichem Abstand zwei einschneidende Schicksalsschläge ereilten:

2011 verlor ich meinen besten Freund. Er nahm sich das Leben. Zu dem Zeitpunkt war er gerade mal 27 Jahre alt. Er war mein Seelenverwandter und für mich brach eine Welt zusammen. Es ist mir bis heute unerklärlich. Bis zu seinem letzten Tag hatte ich kein Indiz wahrnehmen können, das diese Handlung für mich ankündigte.

2015 kam dann der endgültige Schock:

Diagnose Hodenkrebs. Wie sollte ich damit klarkommen?

Ich wurde in einer Weise mit meinem Unterbewusstsein konfrontiert, die für mich alles – wirklich alles – veränderte. Und mir zeigte, wer hinter dieser Maske wirklich steckt.
Wer ich wirklich bin!

Mein Leben als Bundeswehrsoldat: Beruf ohne Berufung

Nach der Schule hatte ich keine Vorstellungen von meiner beruflichen Zukunft. Mein Vater war bei der Bundeswehr. Da lag es nahe, hier mein Glück zu versuchen. Zumal ich auch sonst viele Sachen sah, mit denen sich mein Ego anfreunden konnte: gutes Gehalt, sicherer Job, Uniform, Ansehen und Anerkennung in der Gesellschaft (dachte ich), viel Sport, häufiges Reisen, gute Aufstiegsmöglichkeiten. Es brauchte zwei Anläufe, dann bekam ich eine direkte Zusage für eine Feldwebellaufbahn, eine 12-jährige Verpflichtungszeit, mit einer Bürokaufmannausbildung inklusive. Damals dachte ich, dass sei ein Sechser im Lotto. 

Hat mich dass alles erfüllt? NEIN!

Glücksspiel, das kein Glück bringt: persönliche Suchterfahrungen

Spielsucht

Heute weiß ich, dass sich bereits in meinen jungen Jahren ein Suchtverhalten vorbereitete. Ich habe schon immer Konsolen abgezockt und zwischen meinem 13.-17. Lebensjahr war ich dann PC-spielsüchtig. Und es ging weiter. Spielcasinos hatten schon immer eine große Faszination auf mich ausgeübt: Alles blinkt, Eintritt erst ab 18 Jahren, es geht um Geld… Das hatte mich in seinen Bann gezogen. Heute weiß ich, dass ich mich mit dem Glücksspiel von anderen unterbewussten Problematiken abgelenkt habe, immer und immer wieder. Als es längst zu einer Sucht geworden war, erzählte ich mir weiterhin die allseits bekannte Geschichte: Ich habe alles unter Kontrolle. Es ist bloß ein Hobby. Jeder hat doch Hobbys, und Hobbys sind doch nix Schlechtes. Dabei war ich längst süchtig nach dem Kick.

Sportsucht

Und weil mir das noch nicht reichte, betrieb ich auch exzessiv Bodybuilding. Bis auch der Sport eine Sucht wurde. Das hatte einen akuten Auslöser: Meine erste Freundin – meine erste große Liebe – betrog mich während meiner Grundausbildung und verließ mich. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte eine Woche acht Tage haben können, um noch mehr Muskeln aufbauen zu können. Ich wollte aussehen wie Arnold Schwarzenegger.

Exzessives Ablenken mit Frauen

Mein exzessiver Sportkonsum ging einher mit ständig wechselnden Bundeswehrstandorten. Um meiner immer größeren inneren Leere zu entkommen, fand ich bald etwas Neues zum Ablenken: Datingapps wie Tinder, Lovoo und Badoo. Ich fing an meine Traumfrau zu suchen – egal, wo die Bundeswehr gerade einen Lehrgang für mich vorgesehen hat. Meine wöchentlichen Discobesuche und meinen täglichen Gang ins Fitnessstudio schränkte ich deshalb natürlich nicht ein. Meine Ansprüche an die Frauen wurden immer höher. Frau „Nummero 50“ hätte dem Abbild von den 49 vorherigen Frauen zugleich entsprechen müssen, aber bitte ohne die Fehler. Heutiges Selbstfazit: UNMÖGLICH!

Mein Weg aus der Depression in ein glückliches und erfülltes Leben

Heute weiß ich, dass sich die Depression durch meine gesamte Bundeswehrzeit zog. Warum? Weil ich gar nicht erkannte, dass ich zum Opfer nicht gelebter, unterdrückter Emotionen geworden war. Ich war nie wirklich glücklich und fühlte mich unterfordert. Ich war ständig kalt zu anderen Menschen, weil ich meine eigene Kreativität nie einsetzen durfte. Alles war klar gegliedert in täglich gleich ablaufende Tätigkeiten. Da fehlte etwas!

Als dann auch noch die Diagnose Hodenkrebs über mich hereinbrach, veränderte sich schlagartig alles. Die Depression, die ich ohnehin schon seit Jahren in mir trug, erhielt einen monströsen Energie-Kick, dieses Mal mit der Angst zu sterben. Und ich wollte noch nicht sterben. Diesen gewaltigen Druck konnte ich nicht mehr kompensieren. Ich brach einfach zusammen.

Während einer Stationären Therapie begriff ich, wie alles zusammenhängt und sich seit meiner Kindheit aufgebaut hatte. Mit diesem Wissen, und damit meine ich auch das Wissen mit dem Herzen, konnte meinem Leben einen neuen Sinn geben. <- Hört sich zu esoterisch an.

Die Depression war entstanden durch das tief empfundene Unglück mit meinem Dienstposten und meinem Körper. Ich war nie zufrieden, wollte immer mehr Muskeln. Aber diese Frustration hatte ich bisher immer noch mit meinen Süchten kompensieren können:  Frauen, Sport, Glücksspiel. Trauriges Fazit: Erst als es mir durch die Krebserkrankung so schlecht ging, dass ich keine Wahl mehr hatte und gezwungen war HILFE ANZUNEHMEN, war ich bereit etwas zu verändern. Es war kein leichter Weg, aber heute belohnen mich eine Lebensqualität und ein tief empfundenes Glück, wie ich es mir nie hätte vorstellen können. Und ich arbeite beständig daran weiter, es mit anderen zu teilen.

Herzlichst, dein Lifecoach Dennis Christian Badke

“Bewertungen zu meiner Person”

J.Paul Musiker

„Tagesbrise ist nicht nur ein Konzept, sondern eine Lebenseinstellung. Das Hörbuch hilft dir, deine eigenen Probleme besser analysieren und dann lösen zu können. Lerne aus deinen Erfahrungen!“

J.Paul Musiker

Dr. Dipl. Psych. Annette Hosenfeld

„Dennis hat mir in einer schwierigen Zeit der Entscheidungsfindung sehr geholfen. Ich habe durch die Arbeit mit ihm mehr Klarheit und den Weg zurück zu meinem Herz gefunden. Danke dafür!“

Dr. Dipl. Psych. Annette Hosenfeld

Ramona Linnartz

„Durch Dennis durfte ich erfahren, wie wichtig es im Leben ist, dass Gedanken, Worte und Taten im Einklang stehen. Dank seiner Tätigkeit habe ich gelernt, an mir zu arbeiten, mich selbst zu lieben und mich selbst als meinen Spiegel zu erkennen. Selten habe ich einen so ehrlichen, energievollen und vor allem authentischen Menschen, wie ihn kennengelernt. Ob ich heute derselbe Mensch wäre, wage ich zu bezweifeln, denn so viel Liebe, Dankbarkeit, Freiheit, Gelassenheit und vieles mehr, durfte ich durch Dennis erfahren. Vielen lieben Dank das du die Menschen so bereicherst lieber Dennis. Bitte mach weiter so.“

Ramona Linnartz

Sarah Balke

„Dennis Christian Badke ist eine so liebevolle Person, die es geschafft hat eine große Anzahl an Personen zusammen zu führen , die ein positiven Weg einschlagen wollen. Seine positive Ausstrahlung steckt an. Seine Lebenseinstellung ist einfach wundervoll. Sein Hörbuch ist eine wundervolle Ansammlung positiver Impulse. Kurz gesagt er macht das Leben lebenswerter, weil er durch seine Anreize inspiriert und vaginal penetriert (all night long).“

Sarah Balke

Sebastian Klein

„Sein Hörbuch hat mir so viel Kraft gegeben, einfach positiver zu leben. Er zeigt uns immer wieder, dass man seine Probleme lösen kann, wenn man an sich arbeitet. Seine positiven live Übertragungen über Tagesbrise helfen vielen Menschen. Er ist einfach ein sehr lieber Mensch der sagt was er denkt und das beweist er auch im wahren Leben. Das was er durchlebt hat, sollten einige zum Anlass nehmen positiver zu denken. Ich danke Dennis für sein Hörbuch Tagesbrise Beziehungsfähig mit 3.5 Stunden positiven Impulsen. Es ist so wichtig für mich geworden und bin so voller Energie und Freude am Leben.“

Sebastian Klein

auch für dein sein
Natascha Becker

„Dennis Christian Badke ist ein Lebensberater und Autor, der es schafft durch eigene Erfahrungen und Lebensumstände Menschen mit viel Herz zu coachen. Er gibt positive Impulse und Hilfestellungen, die auch mir total geholfen haben. Durch sein Hörbuch ‚Tagesbrise- Beziehungsfähig‘ kann ich täglich Impulse sammeln und es hilft mir nach stressigen Tagen, mich selbst zu Erden und meine Prioritäten wieder neu zu sortieren. Ich kann jedem eine Beratung bei Dennis und auch das Hörbuch nur wärmstens ans Herz legen.“

Natascha Becker

Nicole Kesper

„Dank einer guten Freundin habe ich den Weg zu Tagesbrise.de gefunden. Ich bin dem Lebensberater Dennis Christian Badke sehr dankbar für seine Hilfe und Unterstützung. Dank ihm hat sich seitdem vieles in meinem Leben verändert. Ich habe gelernt mich selbst wieder zu lieben und alles an mir zu akzeptieren. Er hat mir geholfen mit meiner Krankheit umzugehen und den Fokus auf das Positive zu legen. Meine negativen Gedanken und Sichtweisen konnte ich dank seiner Hilfe hinter mir lassen und ich gehe viel positiver durch das Leben. Ich weiß mein Leben wieder richtig zu schätzen und genieße es jeden Tag.“

Nicole Kesper

Christian Zumbroich

„Dennis Christian Badke ist ein toller Mensch mit sehr viel warmer und positiver Energie. Er verbessert die Welt mit seiner Energie und das ist wundervoll. Er hilft wo er kann und gibt seine Erfahrungen weiter.“

 

 

Christian Zumbroich

Daniel Häder

„Dennis gibt mir Mut, Kraft und die Hoffnung auf ein ein positiveres Leben. Er hilft mir, mit meinem Ich wieder ins Reine zu kommen. Mit seiner Erfahrung geht er auf Menschen zu, denen es nicht gut geht. Ich lege Tagesbrise jedem ans Herz!“

Daniel Häder

Florian Faust

„Dennis ist ein toller Typ mit vielen Impulsen, die einen einfach inspirieren. Bei Problemen und Depressionen hilft er mit seinen Ratschlägen. Dennis hört aufmerksam deinen Problemen zu und arbeitet einfühlsam an der Lösung. Das schätze ich sehr an ihm!“

Florian Faust

Koch

Abbonieren Sie unsere News!

Neuigkeiten direkt per E-Mail erhalten